Schule im Schloss Unterschüpf - ehemals Sprachheilschule Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum - Förderschwerpunkt Sprache
Schule im Schloss Unterschüpf                                           - ehemals SprachheilschuleSonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum - Förderschwerpunkt Sprache

 

 

 

 

A K T U E L L E S   aus der
Schule im Schloss Unterschüpf

Unser Schulleben im Schuljahr 2016/2017

 

Liebe Eltern,
 

Nach 34 Jahren an unserer Schule heißt es nun auch für mich Abschied nehmen. Zum nächsten Jahr gehe ich in ein Sabbatjahr und danach in den Ruhestand.

All die Jahre waren geprägt von meinem Bemühen daran mitzuarbeiten, dass die uns anvertrauten Kinder (auch Kollegen und Eltern) Schule als eine „zweite Heimat“ erleben können – ein Ort, an dem man sich gemeinsam auf einem Weg ins Leben befindet, sich anerkennt, über Schwächen hinweg hilft und Musik, Schulleben und Humor nicht zu kurz kommen.

Ich denke, dies ist mir ein Stück weit gelungen.

Nach 29 Jahren als Lehrer und 5 Jahren als Konrektor fällt mir der Abschied nicht ganz leicht (ich denke, das ist auch ein gutes Zeichen!). Ich weiß aber auch, dass unsere Schule weiterhin genau die von mir mitgeprägten Ziele leben wird. Ich bedanke mich für die sehr vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Ihnen, liebe Eltern, für die wunderbare Zeit mit unserem Kollegium, für die reibungslose gemeinsame Arbeit im Schulleitungsteam …und vor allem bei den so liebenswerten Schülerinnen und Schülern!

Werner Bartholme 

Sparkasse Tauberfranken unterstützt unsere Schule

 

Unterschüpf. Anlässlich der Übergabe eines Schecks über 1500 Euro, von der Sparkasse Tauberfranken an die Sprachheilschule Boxberg-Unterschüpf im Schloss von Unterschüpf dem Domizil der Schule, sah man bei allen Anwesenden nur zufriedene Gesichter. Bei Schulleiterin Sabine Behrens-Horvath, weil ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung ging, bei den Vertreterinnen des Fördervereins, Annett Bartsch (Vorstand) und Sabine Rieger (Kassiererin), weil man im Sinne des Vereins mithelfen konnte, sowie den beiden Vertretern der Sparkasse Tauberfranken, dem zuständigen Regionaldirektor Marco Schneider und Kundenberater Reiner Seeberger. Marco Schneider betonte, dass die Sparkasse Tauberfranken fest mit der Region und den hier  lebenden Menschen verbunden sei und Fördergelder für soziale Projekte deshalb auch in die heimische Region gegeben werden.

Diese Verbundenheit zeigte sich nun darin, dass die Sparkasse dem Wunsch der Sprachheilschule entsprochen habe, mit einer finanziellen Unterstützung die Anschaffung eines „Interaktiven Whiteboards Smart“ zu ermöglichen. Der Einsatz solcher Whiteboards sei ein wichtiger Baustein um einen modernen Unterricht zu gewährleisten und den Schülern zu ermöglich, sich im späteren Berufsleben zu selbstbewussten und wertvollen
Persönlichkeiten der Gesellschaft entwickeln zu können. Schulleiterin Sabine Behrens-Horvath gab ihrer Freude Ausdruck, dass es die Unterstützung durch die Sparkasse Tauberfranken nun ermöglicht habe, zu Beginn des neuen Schuljahres und im Vorfeld des 30-jährigen Jubiläums im nächsten Jahr, seit dem Bezug der Räumlichkeiten im ehemaligen „Schüpfer Wasserschloss“, ein weiteres Klassenzimmer mit einen „Interaktiven

Whiteboard Smart“ auszustatten. Die Schule für Sprachbehinderte im Main-Tauber-Kreis bestehe seit dem Schuljahr 1979/80.

Ziel der Einrichtung sei es, den Kindern durch sprachtherapeutische Maßnahmen und sonderpädagogische Unterrichtshilfen eine möglichst problemlose Eingliederung in die allgemeinen Schulen zu ermöglichen. Seit dem Jahre 1981 bestehe der „Förderkreis der Sprachheilschule des Main-Tauber- Kreises e.V.“, der seit dieser Zeit sehr erfolgreich in gemeinnütziger Weise die Schule unterstützt, so auch im nächsten Jahr mit der organisatorischen Übernahme des geplanten Schulfestes. Die Sparkasse Tauberfranken sei, so die Schulleiterin abschließend, stets bereit gewesen – auch in Zeiten des knappen Geldes, der Schule durch Sach- oder Geldspenden, partnerschaftlich zur Seite zu stehen. Dafür sage sie, verbunden mit dem Wunsch nach einer
weiteren Zusammenarbeit, ein „herzliches Dankeschön“ (Amtsblatt Boxberg; Juli 2017)

Spendenlauf zur Aktion „Dein Tag für Afrika“ am 30.6.2017

Auch in diesem Schuljahr haben wir uns wieder mit einem Solidaritätslauf an der Aktion „Dein Tag für Afrika beteiligt. Alle lauffähigen Kinder haben mit Begeisterung
teilgenommen, eifrig „ihre Runden“ gedreht und somit viele Spendengelder erwirtschaftet.

Bei trockener Witterung und angenehmen Temperaturen ging es am Freitag, dem 30. Juli an den Start. Eine geschlagene halbe Stunde lang liefen die Kinder mit viel Spaß und Ausdauer auf dem Spielgelände vor dem Schloss ihre Runden.

Alle gelaufenen Runden wurden von den Klassenlehrern gezählt. Für jede gelaufene Runde gibt es Spendengelder, 50% hiervon sollen Bildungsprojekte für Kinder und Jugendliche in sechs Ländern Afrikas unterstützen, die andere Hälfte verbleibt für eigene Projekte an der Schule.

Herzlichen Dank allen Kindern und Eltern, die an der Spendenaktion teilgenommen haben!

Viele Bilder hier

Feueralarmübung an der Schule im Schloss Unterschüpf

Die Evakuierungsübung mit der freiwilligen Feuerwehr Unterschüpf war für unsere Kinder ein spannendes und lehrreiches Ereignis. Herr Weid-Schenk war hier intensiv an der Vorbereitung beteiligt und besuchte im Voraus alle Klassen der Schule im Unterricht. Dabei gelang es, den Kindern die Angst vor der Übung zu nehmen und ihnen gleichzeitig Wissen über Ausrüstung und Arbeit der Feuerwehr zu vermitteln.

Heute am 1.6.2017 um 14.00 Uhr schließlich wurde Feueralarm gegeben und der Warnton war im Schloss zu hören. Mit (künstlicher) Rauchentwicklung, schwerem Gerät und wackeren Feuerwehrmännern im Atemschutzgerät wurde die Übung möglichst realitätsnah durchgeführt, um Informationen über mögliche Schwachstellen im Rettungsplan zu entdecken.

Fazit: Alle Kinder und Lehrer konnten gerettet werden.

Herzlichen Dank an die Männer der freiwilligen Feuerwehr Unterschüpf!

Lesung in der Mediothek Boxberg

Jürgen Banscherus, der Autor, der vor allem durch die Kwiatkowski-Bücher bekannt ist, war für zwei Lesungen in der Mediothek Boxberg. Mediotheksleiterin Ilona Wild begrüßte die Grundschulklassen aus Boxberg, Schweigern, Kupprichhausen und Unterschüpf, die kamen, um den Erzählungen des Autors zu lauschen. ...

Die Kinder ... lauschten konzentriert den Geschichten so dass, die Vorlesung wie im Flug verging. ... 

Zum Abschluss gab es noch für jeden Schüler ein Autogramm und der Ansturm auf die Bücher von ihm in der Mediothek Boxberg zeigte, wie man bei Kindern durch solche Veranstaltungen Lust auf Lesen machen kann.

FN, 29.04.2017
Hier der vollständige Artikel: http://www.fnweb.de/fraenkische-nachrichten_artikel,-boxberg-lust-am-lesen-geweckt-_arid,1039398.html

Die Schule wünscht allen Kindern und Eltern frohe Ostertage

"Aktion Tagwerk" zu Besuch

 

Nachdem unsere Schule sich schon mehrfach an der „Aktion Tagwerk“ beteiligt hat, hatten wir 2 Mitarbeiterinnen der Aktion zu Besuch.

Mit dem Erlös auch unseres diesjährigen Solidaritätslaufs im Juni werden wir wieder Bildungsprojekte für Kinder und Jugendliche in BurundiGhanaRuanda, Südafrika und Uganda unterstützen.
In Zeiten weltweiter Armutsfluchtbewegungen lernen unsere Kinder weltweites solidarisches Verhalten, so dass hoffentlich viele afrikanische Kinder und Jugendliche ihre Zukunft in Würde meisten können.

Denn noch immer ist es für viele Kinder und Jugendliche in Afrika nicht selbstverständlich, zur Schule gehen zu können oder eine Ausbildung zu machen. Sie können nicht lesen, nicht schreiben, nicht rechnen und haben selten einen richtigen Beruf erlernt.

In informativen Präsentationen und spielerischen Parcours konnten sich unsere Kinder mit den Projekten in Ruanda beschäftigen. 

 

Die Evaluation unserer Schule ist abgeschlossen

 

Gleich nach den Weihnachtsferien hatten wir Besuch von zwei Evaluatorinnen vom Landesinstitut für Schulentwicklung. Die Vorbereitungsphase zu dieser „Überprüfung“ hat fast eineinhalb Jahre gedauert. Wir hoffen, dass sich die viele Arbeit langfristig gewinnbringend für unsere schulische Weiterentwicklung auszahlt.

 

In einer Lehrerkonferenz am 18. Januar wurden uns zunächst mündlich die Ergebnisse mitgeteilt.

Die schriftliche Darstellung der Schulergebnisse wird uns Ende Februar zugestellt. Selbstverständlich erläutern wir Ihnen in den Gremien ausführlich weitere Ergebnisse dieser Qualitätsprüfung, sobald uns der schriftliche Bericht vorliegt.

Winterkinder im Schneeglück

Bei eisiger Kälte und wunderbaren Sonnenstrahlen führten wir am Donnerstag einen Wintertag durch. Der Schneehügel war nur ein Steinwurf von unserer Schule entfernt. Da die Schüpfer Kinder die Strecke schon gut einfahren hatten, kamen Spitzengeschwindigkeiten zustande!
Zum Glück ist nichts passiert. Alle Rodlerinnen und Rodler kamen zwar fröstelnd aber glücklich wieder in der Schule an und konnten sich beim warmen Mittagessen aufwärmen.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein friedliches Weihnachtsfest und für 2017 schon jetzt nur das Beste!

 

Advent an unserer Schule

Inzwischen hat der Advent begonnen. In unseren Klassen wird schon kräftig gesungen und gebastelt. Auch als Schulgemeinschaft feiern wir diese besondere Zeit im Jahr.

Immer montags treffen wir uns alle um den Adventskranz im Lichthof. Dort tragen die Klassen etwas vor, wir singen Adventslieder und stimmen uns so auf die neue Woche ein.

 

Am 13. Dezember fahren wir zum diesjährigen Weihnachts-Kindertheater nach Heilbronn. Wir freuen uns auf die Aufführung „Der Zauberer von OZ“. Der Besuch eines solch großen Theaters ist immer etwas ganz Besonderes für unsere Kinder. Die Eintrittskaten können wir von dem Erlös des Spendenlaufes „Kinder laufen für Kinder“ aus dem letzten Juli nehmen. Dazu hat sich der Förderkreis bereit erklärt, die Buskosten zu tragen! Vielen Dank dafür. Es ist einfach klasse, dass wir so einen tüchtigen Förderkreis haben (Übrigens: Sind Sie schon Mitglied??).

 

Den letzten Schultag (Donnerstag, 22.12.) möchten wir in diesem Jahr in etwas veränderter Weise gestalten. Wir feiern als Schulgemeinschaft gemeinsam einen ökumenischen Gottesdienst „Licht im Dunkeln“ in der Kirche nebenan. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eltern-Kind-Wanderung

mit anschließendem Grillen am 9. Oktober 

in Unterschüpf an der Schule. 
 

Bei noch gutem Herbstwettter starteten Eltern, Lehrer und Kinder eine wunderbare Herbstwanderung zum Sallensee und durch die Weinberge zurück.

Unser Grillmeister Herr Weid-Schenk begrüßte uns mit leckeren Würstchen und Steaks, so dass alle hungrigen Wanderer sich stärken konnten.

Nach Liedern, einem Herbstquiz und vielen Begegnungen endete der Familientag, der von der Vorbereitungsgruppe hervorragend gestaltet war.

Neuer Namen für unsere Schule!

...Auf die Plätze
                           ...fertig
                                       ...los!


So heißt es oft im Sportunterricht, wenn ein Dauerlauf beginnt.

So ähnlich fühlen sich Kinder, Eltern und Lehrer aber nun auch am Start des neuen Schuljahres.


...Auf die Plätze
                           ...fertig
                                       ...los!

Wir wünschen allen an der Schule Beteiligten Kraft für den Spurt, Ausdauer, gute Nerven ....
                               ...und Glück fürs Schuljahr 2016/2017

Die Sprachheilschule wünscht allen Kindern und Eltern einen guten Start ins Schuljahr 2016/17!

Aktuelle Informationen und Links

Elternbrief Nr. 1 vom 22.09.2017 hier.

 

Den Ferienplan für das aktuelle Schuljahr 2017/2018 finden Sie hier.

 

Bei herrlichem Herbstwetter haben wir unsere diesjährige Kartoffelwanderung durchgeführt. Hier geht es zu den Fotos.

 

Die ersten Klassen haben im Rahmen des Apfelprojektes mit Herrn Weid-Schenk Apfelsaft gepresst.         Fotos hier im geschützten Elternbereich.

 

Fotos von der Einschulungsfeier am 14.9.2017 gibt es im passwortgeschützten Elternbereich.

 

Fotos von der Schulfreizeit 2017 finden sich hier im geschützten Elternbereich. Es war super in Strümpfelbrunn!

 

Am 30.6.2017 liefen unsere Schüler im Rahmen eines Spendenlaufes wieder Gelder für das Projekt "Dein Tag für Afrika" ein.

Einige Impressionen hier.

 

Hier können Sie sich die Ergebnisse zum Schwerpunkt "Leistungs erwartung, -feststellung und -kommunikation an unserer Schule" herunterladen

 

Unser Speiseplan ist nun mit der Allergen-Kennzeichnung versehen.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Schule im Schloss Unterschüpf